Hier entsteht eine Sammlung von Handball- Ergebnissen:

 

 

(Bild der Pioniere Königsberg vom November 1931)

 

1928/1929:

"Königsberger Allgemeine Zeitung" am 4.3.1929:

Handballspiele der Turner vom Sonntag den 3.3.1929:

Königsberger MTV I - CVJM Königsberg I 6:0, (Meisterklasse)

Königsberger MTV - Königsberger Turn- Club 17:2 (8:1), (Freundschaftsspiel)

Tore u. a. : Rieck (9)

Handballspiel vom Sonntag den 3.3.1929:

Polizei Königsberg - VfB Königsberg 6:2 (4:1), (Klasse: I)

 

"Königsberger Allgemeine Zeitung" am 8.4.1929:

Handballspiele vom Sonntag den 7.4.1929:

VfL Königsberg III - Post Königsberg I 1:3 (1:0), Friedländertorplatz

Rasensport Preußen Königsberg II - VfL Königsberg II 1:6 (1:3), (Klasse: II)

Rasensport Preußen Königsberg - VfL Königsberg 5:0 (4:0), (Klasse: I)

Polizei Königsberg - VfB Königsberg 4:1 (1:1), Herzogacker

ASCO Königsberg - VfB Königsberg 4:3 (4:0), Schiedsrichter: Ebertz/Polizei Königsberg

 

"Königsberger Allgemeine Zeitung" am 25.4.1929:

Handball- Freundschaftsspiel vom 24.4.1929:

Universität Königsberg - Hufengymnasium 5:5 (1:3)

 

"Königsberger Allgemeine Zeitung" am 30.4.1929:

Handball- Freundschaftsspiel vom Sonntag den 28.4.1929:

(Walter Simon- Platz, Schiedsrichter: Nesselmann/ASCO Königsberg)

Hufengymnasium - Königsberger Turn- Club (Meistermannschaft) 14:2 (7:1)

 

"Königsberger Allgemeine Zeitung" am 6.5.1929:

Handballspiele der Turner vom Sonntag den 5.5.1929:

Königsberger MTV - CVJM Königsberg 4:2 (3:0), (Freundschaftsspiel)

Königsberger MTV II - Königsberger Turn- Club I 4:1 (2:1)

Königsberger MTV (Jugend) I - Königsberger MTV III (2:0)

MTV Ponarth (Jugend) I - TuSV Reichsbahn Königsberg 12:0 (9:0)

 

1930/1931:

"Königsberger Allgemeine Zeitung" am 6.10.1930:

Handball- Auswahlspiel:

Baltenverband - Königsberger Reichswehr 3:5 (2:2), Schiedsrichter: Ebertz/Polizei Königsberg

Tore: 1-0 Loch 1-1 Rieck 1-2 Rieck 2-2 Lukas 3-2 Lukas 3-3 Kopotsch 3-4 Kopotsch 3-5 Rieck

 

"Königsberger Tagblatt" ("KTB") am 28.1.1931:

Freundschaftsspiel vom 27.1.1931, Preussen- Platz, Schiedsrichter: Woiczinski / VfK

Rasensport Preußen Königsberg - Königsberger MTV 4:6 (2:3)

Tore: 0-1 Schmidt 0-2 Rieck 1-2 Müller 2-2 Müller 2-3 Rieck 2-4 Rieck 3-4 Barlewitz 4-4 Janutta 4-4 Schmidt 4-6 Gonschorreck

 

"KTB" am 2.2.1931:

Handballspiele vom Sonntag den 1.2.1931:

Königsberger MTV - VfB Königsberg 7:4 (5:2)

(VfB- Platz in Maraunenhof, Schiedsrichter: Bürgweit /Rasensport Preußen)

Tore: 1-0 Brädel 2-0 Rieck 2-1 Pritzkat (Freiwurf) 3-1 Rieck 3-2 Wiese 4-2 Rieck 5-2 Schmidt 6-2 Köpcke 6-3 Pritzkat 6-4 Pritzkat 7-4 Schmidt

Pioniere Königsberg - ASCO Königsberg 3:2 (1:1)

(Kasernenplatz Kalthof, Schiedsrichter: Knorr/VfL Königsberg)

Tore: 0-1 Gremm 1-1 Schulz 2-1 Kahlke I 2-2 Gremm 3-2 Schulz

 

"Königsberger Allgemeine Zeitung" am 15.4.1931:

Handballspiele der Turner:

MTV Ponarth - Haberberger Mittelschüler I 8:2 (5:1)

Königsberger MTV II - Königsberger Turn- Club I 4:1 (2:1), KMTV- Platz

Königsberger Turnbund I - Königsberger MTV II 9:3 (5:1)

Königsberger Turnbund II - Königsberger MTV (Jugend) I 2:1 (1:1)

Königsberger MTV - MTV Lyck 9:1 (5:0)

Tore: Rieck (4), Rauther (3), Radtke (1), Kopotsch (1)

 

1931/1932:

"KTB" am 7.9.1931:

Handball- Freundschaftsspiel vom Sonntag den 6.9.1931:

MTV Tilsit - Tilsiter SC 6:2

 

"KTB" am 14.9.1931:

Hanballspiele vom Sonntag den 13.9.1931:

ASCO Königsberg - Polizei Königsberg 7:6 (4:4), Schiedsrichter: Zimmer / Pioniere Königsberg

Tore: 1-0 Haustein 1-1 Jankowski (Freiwurf) 2-1 Kunze 3-1 Wittke 3-2 Butzke 3-3 Frank 3-4 Jankowski 4-4 Haustein 5-4 Haustein 5-5 Frank 6-5 Niklaus 6-6 Schuran(? Eigentor) 7-6 Schuran

Kreisliga: 

Polizei Königsberg - VfL Königsberg 4:5 (1:3), (Herzogacker)

Tore: 1.0 Ripp 1-1 Neumann 1-2 Schönfeld 1-3 Schikowski 1-4 Sukus 1-5 Kolde 2-5 Ripp 3-5 Kobus 4-5 Vogel

Rasensport Preußen Königsberg - DHV 7:2 (3:1), (Walter- Simon- Platz)

Freundschaftsspiele:

Pioniere Königsberg - Polizei SV Elbing 6:1 (4:1), (Pionierplatz in Klathof)

Tore: 1.0 Schulz 2-0 Werner 3-0 Werner 4-0 Kurland 5-0 Komplair 6-0 Kurland 6-1 Paulikat

Polizei SV Tilsit - MTV Tilsit 3:1 (mit verkürzter Spielzeit)

 

"KTB" am 21.9.1931:

Handball- Auswahlspiel vom Sonntag den 20.9.1931:

Mitteldeutschland - Baltenverband 8:5 (4:4)

Tore für den Baltenverband: Jankowski (5)

Balten: 

Kochalski (Polizei Königsberg), Weißmann, Kittner (beide Pioniere Königsberg), Stepputat, Albrecht (beide Polizei Königsberg), Krumm (ASCO Königsberg), Roschocha, Clemens (beide Hindenburg Allenstein), Frank, Butzke, Jankowski (alle Polizei Königsberg)

Staffelliga:

Prussia Samland Königsberg - ASCO Königsberg 7:5 (3:3), nicht als Punktsspiel gewertet !!

Rasensport Preußen Königsberg - VfB Königsberg 3:0 (3:0), Schiedsrichter: Kuck /KSTV

Tore: 1-0 Fabian 2-0 Fabian (Freiwurf) 3-0 Rieß

 

"KTB" am 28.9.1931:

Handball- Auswahlspiel vom Sonntag den 27.9.1931:

(VfB- Platz, Schiedsrichter: Woiczinski/VfK Königsberg)

Baltenverband - Turnerauswahl 7:3 (3:1)

Balten:

Zander, Weißmann (beide Pioniere Königsberg), Stepputat, Albrecht (beide Polizei Königsberg), Krumm (ASCO Königsberg), Clemens (Hindenburg Allenstein), Balkow (Polizei Insterburg), Frank, Butzke, Jankowski (alle Polizei Königsberg)

Turner:

Kobelt (TV Neufahrwasser), Neumann, Krause (beide Königsberger MTV), Spitz (MTV Pillau), Rauther (Königsberger MTV), Klingenberg (TV Neufahrwasser), Noreisch (Königsberger Turn- Club), Rieck (Königsberger MTV), Rehse (Königsberger Turn- Club), Dzaak, Kobieter (beide TV Neufahrwasser)

Tore: 0-1 Rehse 1-1 Butzke 2-1 Jankowski 3-1 Jankowski 4-1 Jankowski 5- Clemens 6-1 Balkow 6-2 Dzaak 6-3 Rehse 7-3 Balkow

 

"KTB" am 5.10.1931:

Handballspiele vom Sonntag den 4.10.1931:

Staffelliga

Pioniere Königsberg - Prussia Samland Königsberg 7:5

VfL Königsberg - VfB Königsberg 12:3

ASCO Königsberg - Rasensport Preußen Königsberg (ausgefallen, das ASCO nicht angetreten)

Kreisliga

Polizei Königsberg - Königsberger STV 6:6 (1:3)

 

"KTB" am 12.10.1931:

Handball- Spiele vom Sonntag den 11.10.1931 um die Ostpreußen- Meisterschaft:

Hindenburg Rastenburg - Polizei Insterburg 4:0 (1:0)

(vor ca. 600 Zuschauer in Insterburg, Schiedsrichter: Woiczinski/VfK Königsberg)

Tore: 1-0 Balkow 2-0 Roschocha 3-0 Burlowski 4-0 Lukas

ASCO Königsberg - Polizei Königsberg 6:5 (4:2), Schiedsrichter: Schikowski

Tore: 1-0 Schuran 2-0 Schuran 3-0 Kunze 4-0 Kunze 4-1 Dreyer 4-2 Blask 5-2 Schuran 5-3 Niklaus 5-4 Blask 5-5 Lorenz 6-5 Schuran

Endrunde Ostpreußen:

1. Hindenburg Rastenburg (Hindenburg später in Allenstein ?) 5 82:10 8:2
2. Polizei Insterburg 6 25:24 8:4
3. Polizei Königsberg 5 31:30 4:6
4. ASCO Königsberg 6 24:39 2:10

Spiel vom Sonntag den 11.10.1931:

Rasensport Preußen Königsberg - Prussia Samland Königsberg 8:2, (Samland- Platz)

Tore: 1.0 Fabian 2-0 Fabian 3-0 Fabian (Freiwurf) 4-0 Fabian 4-1 Naujoks (Freiwurf) 5-1 Barlewitz 6-1 Fabian 7-1 Müller 8-1 Fabian (Freiwurf) 8-2 Naujoks

 

"KTB" am 19.10.1931:

Endrunde Ostpreußen:

1. Hindenburg Allenstein 10:2
2. Polizei Insterburg 8:4
3. Polizei Königsberg 4:8
4. ASCO Königsberg 2:10

"Schlussspiel" dieser Meisterschaft vom Sonntag den 18.10.1931, (Herzogacker)

Hindenburg Allenstein - Polizei Königsberg 6:4 (2:2), Schiedsrichter: Woiczinski/VfK

Tore: 0-1 Blask (Freiwurf) 0-2 Niklas 1-2 Komossa (Freiwurf) 2-2 Clemens 3-2 Lukas 3-3 Niklas 4-3 ? 5-3 ? 5-4 Frank 6-4 Lukas

Freundschaftsspiel:

(Ortelsburg am 18.10.1931)

Hindenburg Ortelsburg - Schutzpolizei Danzig 3:4

 

"KTB" am 26.10.1931:

Handballergebnisse der "Turner" vom Sonntag den 25.10.1931^:

Königsberger Turnbund - Königsberger Turn- Club 6:4 (Männerklasse: I)

Königsberger Turn- Club - MTV Pillau 6:4 (Jugendklasse: I)

Königsberger MTV - MTV Angerburg 11:2 (4:1)

Tore: Rieck (7), Jekat (2), Schmidt (1) - Rohde (1), Heinrich (1)

 

"KTB" am 2.5.1932:

Handball- Auswahlspiel in Allenstein am Sonntag den 1.5.1932 vor ca. 1000 Zuschauer:

Baltenauswahl - Turnerauswahl 6:5 (3:3)

Tore: 1-0 Schmidt 1-1 Rieck 1-2 Pritzkat (Freiwurf) 2-2 Balkow 2-3 Pritzkat 3-3 Balkow (Strafstoß) 3-4 Rieck 4-4 Hofer 5-4 Schmidt 5-5 Pritzkat 6-5 Balkow

 

"KTB" am 17.5.1932:

Freundschaftsspiel in Ortelsburg (Kasernenplatz):

Polizei Königsberg - Hindenburg Ortelsburg 9:12 (6:7)

Tore: 0-1 Borlob 0-2 Borlob 1-2 Dreher 2-2 Jankowski 3-2 Jankowski 4-2 Jankowski 3-4 Borlob und Borlob (1), Jurewitz (1), Zilla (1) für Ortelsburg und Jankowski (2) zum Halbzeitstand 6:7, 6-8 Borlob 7-8 Jankowski (Strafstoß) 7-9 Zilla 7-10 Wemke 7-11 Bradtke 8-11 Jankowski 9-11 Jankowski (beides Strafstöße) 9-12 Zilla

Freundschaftsspiele in Pillau:

MTV Pillau - TV Ohra 7:5 (5:2), (Meisterklasse)

MTV Pillau - TV Ohra 3:4 (0:2), (Klasse: I)

MTV Pillau (Jugend) - TV Ohra (Jugend) 9:6 (6:3)

 

"KTB" am 30.5.1932:

Handballergbnisse bei den Jugendspielen (verschiedene Sportarten) 1932 in Königsberg auf den Sportplätzen in Maraunenhof, Samlandplatz und Walter Simonplatz:

Handball, Jugend A:

VfL Königsberg - VfK Königsberg 6:1 (3:0), Polizei Königsberg - VfK Königsberg 8:0 (6:0), Polizei Königsberg - VfL Königsberg 2:1 (1:1)

Handball, Jugend B:

ASCO Königsberg - Hansa Königsberg 12:0 (3:0), ASCO Königsberg - VfB Königsberg 8:3 (6:1), VfB Königsberg - Hansa Königsberg 7:3 (4:2)

 

"Königsberger Allgemeine Zeitung" am 31.10.1932:

Handballspiele der "Turner":

Königsberger Turn- Club - Königsberger MTV 4:13 (2:6)

Tore: Schilling (2), Rehfeld (1) - Rieck (4), Petri (2), Krahnert (2), Pritzkat (2), Rauther (1)

MTV Fischhausen - Königsberger MTV 2:1 (0:0), (Männerklasse: I)

 

1938/1939:

(OSW = "Ostpreussens Sportwart")

„Rastenburger Zeitung“ am 12.12.1938:
Handball- Gauliga Spieltag der Runde 1938/1939:
Hochmeister Marienburg – MSV Gumbinnen 9:8 (5:5)
Königsberger MTV – Hindenburg Ortelsburg 10:1 (2:0)
VfK Königsberg – Luftnachrichten SV Königsberg 5:19 (3:6)

„Rastenburger Zeitung“ am 5.12.1938:
Handball- Gauliga Spieltag:
VfK Königsberg – Hindenburg Bischofsburg 4:15 (2:8)
Hochmeister Marienburg – LSV Königsberg 7:5 (4:1)
MSV Gumbinnen – Hindenburg Ortelsburg 4:4 (1:3)
York Insterburg – Königsberger MTV 3:11 (1:7)

OSW am 9.1.1939
Handball- Gauliga Spieltag:
Königsberger Turn- Club – Königsberger MTV 3:3 (1:2)
KTC: Schlicke,- Seek, Dünker,- Koplin, Feier, Wien,- Beckmann,
Schütz, Gawlick, Schol, Kiewe
KMTV: Frübbrodt,- Stapel, Franz,- Bergau, Wiandt, Spitz,-
Thorun, Jankowski, Görlich, Buchholz, Schirnack
Tore: 0-1 Buchholz (Freiwurf) 1-2 Jankowski 2-3 Buchholz
Luftnachrichten Königsberg – VfL Königsberg 3:3 (1:1)
Luftnachrichten SV: Kottenstein,- Steib, Eschenbach,-
Kowalewski I, Reske, Kühnast,- Wolter, Behrendt, Kowalewski
II, Laetsch, Salewski
VfL Königsberg: Schwarz,- Hinz, Hasse,- Ambroscheit, Ulrich,
Ehms,- Wenzeck, Quedenau, Perrey, Greszick, Ohnescheit
Tore: 1-0 Behrendt 2-2 Laetsch 2-3 Perrey
Hindenburg Bischofsburg – MSV Gumbinnen 2:2 (2:2)
0.1 1-1 Hein 2-1 Zilla (beides Freiwürfe) 2-2 Girod
Hindenburg Ortelsburg – York Insterburg 12:6 (7:3)
Tore: Tiedtke (4), Mundorf (4), Baumann (2), Mikotowski (2) –
Wurst (5)

OSW am 9.1.1939: Ergebnisse Bezirksklasse:
SS SG Königsberg – LSV Richthofen Neukuhren (Neukuhren nicht
angetreten)

OSW am 16.1.1939:
Handball Gauliga- Spieltag :
Hindenburg Bischofsburg – Luftnachrichten Königsberg 8:5 (3:1)
LSV: Kottenstein, Steib, Eschenbach, Kühnast, Nekse,
Kowalewski I, Wolter, Laetsch, Kowalewski II, Behrendt,
Salewski
Bischofsburg: Brunnenberg, Moritz, Borrmann, Leuchen,
Augustin, Zander;- Jondrak, Hein, Pfeffer, Obermark, Zilla
Tore: Pfeffer (3), Hein (2), Zilla (2), Obermark (1) – Laetsch
(2), Kowalewski II (1), Wolter (1), Salewski (1)
Königsberger Turn- Club – MSV Gumbinnen 4:8 (3:3)
Schiedsrichter: Plaschke (ASCO Königsberg)
KTC mit: Schlicke,- Schlittke, Seek,- Chall, Feier, Wien,
Dünker, Schütz, Bethge, Losch, Kiewe
MSV mit: Kahlau, - Marschkat, Melchien,- Möllecken, Jäkel,
Kanow, Reetz, Girod, Bochentin, Tölke, Knoblauch
Tore: Wien (2), Losch (1), Dünker (1), - Tölke (3), Bochentin
(2), Knoblauch (1), Möllecken, Reetz (1)
York Insterburg – VfK Königsberg 20:10 (10:2)
Tore: u. a. Killat (7) für Insterburg
Hindenburg Ortelsburg – VfL Königsberg 6.6 (3:4)
Tore u. a. : Mundorf (4) – Wenzel (4)
Hochmeister Marienburg – Königsberger MTV 16:8 (8:6)
Tore: Goltz (4), Pfeiffer (3), Lippke (3), Jordan (2), Mader
(2), Plathe (1), Klein (1) – Göhrlich (4), Buchholz (3),
Jankowsky (1) – (Tore aus der WPZ vom 15.1.1939)

OSW am 30.1.1939:
Handball Gauliga- Spieltag:
Königsberger Turn- Club – VfK Königsberg 10:4 (5:3)
KTC: Schlicke,- Chall, Schlittke, - Feier, Seek, Wien, Klewe,
Losch, Gawlick, Schütz, Dünker
VfK: Heyer,- Kubicki, Ulrich,- Nagel, Döpper, Fischer,
Kloschinski, Beckert, Donner, Riemann
Hindenburg Bischofsburg – York Insterburg 5:5 (3:3)
In Bischofsburg 1-0 Zilla 2-1 Zilla

OSW am 30.1.1939, Bezirksklassen Ergebnis:
MTV Goldap – VfL Angerburg 11:1

OSW am 13.2.1939:
Handball Gauliga- Spieltag:
Hindenburg Bischofsburg – Hindenburg Ortelsburg 4:4 (1:3)
Tore: u. a. Hein (1), Pfeffer (2) alle Freiwürfe- Tiedtke (3)

OSW am 13.2.1939: – Ergebnis Handball- Bezirksklasse:
Hindenburg Allenstein – WSV Grolmann Osterode 16:8 (10:0)

OSW am 20.2.1939:
Handball Gauliga- Spieltag:
Hindenburg Ortelsburg – VfK Königsberg 8:3
VfK: Goede, Kubicki, Ulrich, Fischer, Neubert, Doeppner,
Kloschinski, Donner, Dorsch, Günther, Witt
Ortelsburg: Gleiß, Rosenstock, Pennatz, Bank, Mundorf,
Ausgtin, Fammels, Baumann I, Baumann II, Tiedtke, Nikolowski,
Krokowski
Tore: u. a. 1-1 Kloschinski und Dorsch (1) – Schlusstor für
Ortelsburg: Mundorf (1)
Hindenburg Bischofsburg – Königsberger MTV 5:3
KMTV: Frühbrodt, Stapel, Schwarz, Steimann, Wieand, Spitz,
Thorun, Jankowski, Görlich, Buchholz, Schirnack
Bischofsburg: Brunnenberg, Moritz, Borrmann, Loichen,
Augustin, Barwig, Zander, Pfeffer, Stobbe, Obermann, Zilla
Tore: Pfeffer (4) alle Freiwurf, Obermann (1) - Buchholz (2),
Görlich (1)
MSV Gumbinnen – Luftnachrichten Königsberg 9:11 (6:4), Tore u.
a : Girod (3), Tölke (3) für Gumbinnen
Hochmeister Marienburg – VfL Königsberg 13:4 (5:2), Tore:
Goltz (5), Lippke (4), Mader (3), - Perrey (4)
York Insterburg – Königsberger Turn- Club 9:8 (5:5)

OSW am 20.2.1939:
Bezirksklassen- Spiele:
MTV Goldap – Hindenburg Rastenburg 5:6, Polizei Königsberg –
SS SG Königsberg 10:3 (5:1), die SS SG ohne: Dzaak, Gnopke,
Böhnke

OSW am 27.2.1939:
Handball Gauliga- Spieltag:
MSV Gumbinnen – Königsberger MTV 14:9 (6:5)
Gumbinnen: Kahlau,- Göbel, Melchin,- Möllecken, Nerkur,
Kanow,- Treppe, Girod, Knoblauch, Tölke, Hahemann
KMTV: Frühbrodt,- Stapel, Schwarz,- Schmidtke, Wieandt,
Spitz,- Buchholz, Görlich, Schomaker, Jankowski, Schirnack
Überlieferte Tore: Girod (6), Tölke (4), Knoblauch (2),
Möllecken (2), - Buchholz (6), Jankowski (2), Schirnack (1)

OSW 27.2.1939: Bezirksklassen- Spiele:
LSV Richthofen Neukuhren – Polizei Königsberg 4:8, MG 31
Tapiau – SS SG Königsberg (Kampflos an Tapiau), VfB Angerburg
– SV Lötzen 8:8 (6:4), MTV Goldap – Scharnhorst Lötzen 5:5
(4:0), MSV Boyen Lötzen – Hindenburg Rastenburg 8:7 (4:5)
Staffel Königsberg nach diesem Spieltag:
Polizei Königsberg 12:0, Von der Goltz Tilsit 6:4, MG 31
Tapiau 2:4, SS SG Königsberg 2:6, LSV Richthofen Neukuhren 2:8

"Rastenburger Zeitung“ am 6.3.1939:
Handball- Gauliga Spieltag:
Königsberger MTV – Hochmeister Marienburg 8:6 (3:1)
Hindenburg Ortelsburg – Luftnachrichten SV Königsberg 10:4
York Insterburg – VfL Königsberg 8:7

„Rastenburger Zeitung“ am 13.3.1939:
Handball- Gauliga Spieltag:
VfK Königsberg – Königsberger Turn- Club 11:8 (5:4)
Königsberger MTV – Hindenburg Ortelsburg 6:5 (3:3)
VfL Königsberg – Luftnachrichten SV Königsberg 5:5 (3:3)

„Rastenburger Zeitung“ am 27.3.1939:
Handball- Gauliga Spieltag:
Königsberger MTV – Luftnachrichten SV Königsberg 5:2 (4:2)

Hallenhandballturnier 1942 der Pioniere Königsberg:
OSW am 14.1.1942:
(Vorrunde) VfL Königsberg – Luftnachrichten SV 10:3, LSV
Richthofen Neukuhren – Prussia Samland Königsberg 8:6,
Pioniere Königsberg – Polizei SV Königsberg 9:13, VfK
Königsberg – BSG Schichau Königsberg 15:7
(Zwischenrunde): LSV Richthofen Neukuhren – VfL Königsberg
10:8, Polizei SV Königsberg – VfK Königsberg 13:7, (Endspiel)
Polizei SV Königsberg – LSV Richthofen Neukuhren, 5:9 (3:5)
SR Kuck (KSTV)
LSV: Dulz, Baß, Hunold,-Belusa,- Kühnbaum, Schröder, Beutler
(Abramowski, Petzold, Rychlick)
Polizei SV Königsberg: Rama,-Wessel, Pflicht, Neumann,
Schibath, Suhle (Schröder)
Tore: 2-1 Suhle 3-1 Schröder 3-2 Neumann 4-2 Kühnbaum 5-2
Schröder 5-3 Wessel 5-4 Neumann 5-5 Suhle - dann noch:
Schröder (1), Beutler (1), und Kühnbaum (2)


Hallenhandballturnier der Wehrmacht in Zinten 1942:
OSW am 28.1.1942:
Gruppe A: Pioniere Königsberg – Fliegerabwehrregiment 6:4,
Luftnachrichten Königsberg – Pioniere Königsberg 4:5,
Luftnachrichten Königsberg – Beobachter Königsberg 4:8, Flak
Königsberg – Beobachter Königsberg 7:4, Luftnachrichten
Königsberg – Flak Königsberg 4:2
Gruppe B: Zinten I – Kriegsmarine I 15:1, Zinten I – Preußisch
Eylau 12:4, Zinten I – Zinten II 7:6, Preußisch Eylau – Zinten
II 5:4, Preußsich Eylau – Kriegsmarine 1:3, Zinten II –
Kriegsmarine 9:0
Finale: Zinten I – Pioniere Königsberg 7:1 (2:1)
Pioniere Königsberg: Donnermann,- Henkelmann, Eilers,- Kohn,-
Radzick, Schade, Hartwig
Zinten I: Maier,- Lukas, Duddeck,- Ziebe,- Führer, Marienfeld,
Schmidt


Hallenhandball- Turnier vom LSV Insterburg 1942:
KAZ am 9.2.1942:
(Erstes Hallenhandball- Turnier des neu gegründeten
Luftwaffensportverein Insterburg)
Endstand:
1. LSV Insterburg 22:2 Punkte
2. Gebietsmannschaft Ostland 18:6 Punkte
3. Pioniere Königsberg 10:14
4. BSG Schichau Königsberg 10:14
5. Kriegsmarine 10:14
6. Infanterie 6 8:16
7. Stadtmannschaft Tilsit 4:20
Überlieferte Spiele: LSV Insterburg – Pioniere Königsberg 7:5,
Gebietsmannschaft Ostland – LSV Insterburg 5:8 und 4:3

Hallenhandball- Standortmeisterschaft 1942 von Königsberg:
KTB am 23.2.1942:
Vorrunde: Flakabteilung – Schülerkompanie 12:3 (6:1),
Luftnachrichten – 14. Infanterie 8:2 (2:2), Pioniere
Königsberg – 13. Infanterie 7:3, Beobachter –
Kraftfahrerabteilung 19:5 (10:4)
Zwischenrunde: Flakabteilung – Luftnachrichten 9:7 (5:2),
Pioniere Königsberg – Beobachter 8:7 (3:4)
Finale:
Flak Abteilung Königsberg – Pioniere Königsberg 6:5 (3:4)
Flak mit:
Hartwig,- Modlich, Gensch,- Jurscheit,- Dzaak,- Preuzschat,
Arft
Pioniere mit:
Donnermann,- Eilers, Henkelmann,- Kohn,- Radzick, Schade,
Hartwich
Schiedrichter: Kuck (Königsberger MTV)
Torfolge: 0-1 Radzick 0-2 Kohn 0-3 Eilers 1-3 Gensch 2-3 Arft
3-3 Modlich 4-3 Arft 4-4 Hartwich 5-4 Arft 6-4 Arft 6-5
Radzick


Hallenhandballturnier beim „Tag der Wehrmacht“ 1942 in der
Ostpreußenhalle Königsberg:

KAZ am 30.3.1942:
Bereichsklassenturnier der Herren: LSV Heiligenbeil – LSV
Richthofen Neukuhren 4:5 (0:3), VfK Königsberg – LSV
Heiligenbeil 3:3 (als überlieferte Vorrundenspiele)
Finale: Polizei Königsberg – LSV Richthofen Neukuhren 8:6 (4:2)
Hallenhandballturnier beim „Tag der Wehrmacht“ in Bartenstein:
KAZ am 30.3.1942:
1. Pioniere Königsberg 10:0 Punkte und 54:14 Toren
2. Luftnachrichten SV Königsberg 8:2 62:30
3. Infanterie Bartenstein 6:4 50:40
4. Infanterie Heilsberg 4:6 36:84
5. Pioniere Bartenstein 2:8 22:48
6. 13. / Infanterie 0:10 16:63
Überlieferte Spiele aus diesem Turnier: Pioniere Königsberg –
Infanterie Bartenstein 10:7, Pioniere Königsberg – Nachrichten
Königsberg 9:3, Pioniere Königsberg – Pioniere Bartenstein
11:0, Pioniere Königsberg – 13./Infanterie 17:0, Pioniere
Königsberg – Infanterie Heilsberg 7:4, Luftnachrichten
Königsberg – 13. /Infanterie 16:2.
Beste Spieler aus Bartenstein: Ewert und Paulini (Torhüter)


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!