Hier ensteht eine Datensammlung zum Jugendfussball: (Ergebnisse werden immer wieder hinzugefügt)

 

Jugend (Bann)-Auswahl von Danzig, Frühjahr 1939:

Wencel (Polizei Danzig) - Lauche (Polizei Danzig), Dambeck (Preußen Danzig), - Kowalski und Kresin (beide BeUV Danzig), Dau (Preußen Danzig) - Kaiser (Polizei Danzig), Bichowski (Polizei Danzig), Brauer II (BeuV Danzig), Laskowski (Preußen Danzig), Winter (Polizei Danzig)

SC Preußen Danzig im Jahr 1929 /1930:

Jugendsportwart: Herr Grube. 5 Jugendmannschaften von Preußen Danzig haben 98 Spiele ausgetragen, davon 25 gegen auswärtige Mannschaften in Städten wie Stolp, Elbing, Königsberg, Marienburg und Marienwerder. Die Jugend- B1 wurde Meister !!

1930:

SV Insterburg A1 Junioren gewinnen im Jahr 1930 in Ostpreußen u. a. gegen: Spielvereinigung Memel A1 (6:0), Prussia Samland Königsberg A1 (3:0) und dem VfB Tilsit A1 (12:0)

Osterspiele in Elbing 1930 der SC Preußen Danzig Jugend:

"Danziger Volksstime" am 22.4.1930:

Junioren: Marienburger SV 05 A1 – Preußen Danzig AII 1:3 (1:1)

C1: Marienburger SV 05 – Preußen Danzig C1 1:0 (1:0)

Schüler: Marienbuerger SV 05 – Preußen Danzig BIII 8:1 (2.0)

B1: Preußen Danzig – Hansa Elbing 7:0 (4:0)

B2: Preußen Danzig – Hansa Elbing 8:1 (3:1)

C1:Preußen Danzig – Hansa Elbing 7:1 (4:0)

A2: Preußen Danzig – Polizei Elbing A2 6:0 (3:0)

A1: Preußen Danzig – Polizei Elbing 2:5 (0:2)

Jugendpunktspielresultate vom Spielsonntag dem 3. Mai 1931 aus Danzig:

Jugend AI: SV 1919 Neufahrwasser - Schutzpolizei Danzig I 3:0 (Schupoplatz) , Preußen Danzig I - Guttempler Danzig 3:0 (Preußenplatz)

Jugend AII: Wacker Danzig - Zopotter SV 4:1 (in Schidlitz)

Jugend BI: Schutzpolizei Danzig - Preußen Danzig 3:0 (Schupoplatz)

Fußballrunde der Jugend des Baltischen Sportverbandes, Kreis II: Danzig 1931/1932:

die Jugendfussballmeister 1932: (ermittelt bis etwa Ende April 1932)

AI Jugend: SV 1919 Neufahrwasser (2. Platz: Preußen Danzig 3. Platz: Schutzpolizei Danzig)

B1 Jugend: Preußen Danzig (ungeschlagen)

CI Jugend: Preußen Danzig

Jugendspiele beim VfB Königsberg über Pfingsten 1932:

Marienburger SV 05 AI - VfB Königsberg AII 5:1 (1:1), am ersten Feiertag

Marienburger SV 05 AI - VfB Königsberg AI 2:4 (2:1), am Zweiten Feiertag

VfB Königsberg BI - Rasensport Preußen Königsberg BI 14:0

Handballspiel bei diesem Sportfest: VfB Königsberg (Jugend) - Schutzpolizei SV Danzig (Jugend) 18:0 (7:0)

Jugendfussball in Danzig 1937/1938:

"Danziger Neuste Nachrichten",

Am Freitag der 1 Juli 1938

 

Abschlusstabellen einiger Jugendfußballrunden 1937/1938

Klasse A II

Spiele

Punkte

Tore

BeuV Danzig

8

15:1

29:10

Polizei SV Danzig

8

13:3

31:13

Preußen Danzig

8

5:11

18:18

Wacker Danzig

8

2:12

6:32

SV Neufahrwasser

8

3:13

20:31

 

Klasse A III

Spiele

Punkte

Tore

Ostmark/Hansa Danzig

10

16:4

57:24

VfL Jahn Heubude

10

13:7

40:23

TV Zopott

10

12:8

46:18

SV 1921 Troyl

9

8:10

16:22

Post Danzig

9

1:17

12:46

Preußen Danzig

9

2:18

7:45

 

Klasse A IV

Spiele

Punkte

Tore

Polizei Danzig

6

9:3

15:9

BeuV Danzig

6

7:5

8:12

Gedania Danzig

6

5:7

28:7

Preußen Danzig

6

3:9

6:29

TV Schönfeld ausgeschieden

 

 

 

 

Osterturnier der Königsberger Fußballjugend im März 1937 (Jugendklasse A)

Vorrunde:

Wacker Königsberg - SV Lauth 2:1

Prussia Samland Königsberg - Königsberger STV 2:0

Rasensport Preussen Königsberg - ASCO Königsberg 2:1 n.V.

Concordia Königsberg - Reichsbahn Königsberg 2:0

Preußen Insterburg - SV Hansa 3:0

VfB Königsberg - MTV Ponarth 3:0

SV Insterburg - SV Tannenwalde 0:0 (Los für Insterburg)

 

Zwischenrunde:

Prussia Samland Königsberg - Wacker SV 7:0

Rasensport Preussen Königsberg - Concordia Königsberg 2:1

Preußen Insterburg - VfB Königsberg 1:0

 

Zweite Zwischenrunde:

Prussia Samland Königsberg - SV Insterburg 2:1

Preußen Insterburg - Rasensport Preussen Königsberg 2:1

 

Endspiel:Preußen Insterburg - Prussia Samland Königsberg 2:1 n.Verlängerung

 

Jugend A I Klasse Elbing 1939 (Stand Mitte April 1939):

Victoria Elbing 4 25:5 8:0
Hansa Elbing 3 10:6 4:2
VfL Mohrungen 4 3:15 4:4
Marienburger SV 05 4 1:7 2:6
Elbinger SV 05 3 0:6 0:6


Hier werden Ergebnisse gesammelt zur Gebietsmeisterschaft 1938/1939:

aus der "Westpreussischen Zeitung" vom 30.1.1939 und in den folgenden Wochen:

Bann Elbing - Bann Ordensland 7:0

(Tore: Erdt (Hansa Elbing) 2, Kretschmann (Victoria Elbing) 1, Neumann (Elbinger SV) 1, Ranzig (Victoria Elbing) 1, Wirklewitz (Elbinger SV) 1, + Eigentor 1)

Bann Danzig - Bann Ordensland 7:1

Überlieferte Tore: 1-0 Braun 1-1 Hendemann , weitere: Laskowski (1), Kowalski (1), Braun (1)

Endrunde: (überlieferte Spiele)

Bann Elbing - Bann Königsberg 6:2 , Tore: u. a. Erdt (5) für Elbing

Bann Elbing - Bann Allenstein 4:1

Endrunde gegen den Pommernmeister: Bann Stolp (in Stolp): Bann Stolp - Bann Elbing 1:4

(Vorbereitungsspiele für diese Endrunde waren Spiele der Elbinger Bannmannschaft gegen folgende Vereine: Elbinger SV 4:0, Hansa Elbing 3:0, Victoria Elbing 0:0, Hermann Balk Elbing 3:3)

Endrunde gegen andere deutsche Vertreter (in Forst / Lausitz): Bann Elbing (Ostland) - Niederschlesien 1:3, Ostland - Kurmark 1:2

Bann Elbing (Mannschaftsaufstellung beim 4:1 Sieg über Allenstein):

Neumann (Hansa Elbing), Staoneth ((Victoria Elbing), Schröder (Hansa), Hohmann II (Elbinger SV), Duppke (Hansa), Hohmann I (Hansa), Schönfeld (Elbinger SV), Kretschmann (Victoria Elbing), Erdt (Hansa), Weber (Hansa), Fröse (Victoria Elbing), RESERVE: Neumann II (Elbinger SV), Neumann III (Victoria), Terner (Victoria)

Endspiel I um die Gebietsmeisterschaft 1939 der AI Jugend im Juni 1939:

Preußen Danzig (Bann 5) - Hansa Elbing (Bann 279) 0:2 (0:0)  , Tore: 0-1 Weber 0-2 Erdt

weitere Jugendspiele von 1939:

23.1.1939: Reichsbahn Allenstein AI - Victoria Elbing A1 1:6 (1:1)

27.2.1939: Bannmeisterschafts- Punktspiele (AI) von Marienburg:

SV Willenberg - Marienburger SV 05 4:1 (2:0)

SV Sandhof - SV Tessendorf 3:3

F- Spiel im Juni 1939: SV Sandhof AI - Marienburger SV 05 A1 1:5 (1:0)

F- Spiel am 19.6.1939: SV Willenberg AI- Marienburger SV 05 AI 2:3 (1:1)

(Datum ist der Erscheinungstag der Tagespresse - hier die "Westpreussische Zeitung")

Jugendfreundschaftsspiele im Pfingsten 1939 in Memel:

Spielvereinigung Memel AI Jugend - Hansa Königsberg AI Jugend 0:1

Freya Memel AI Jugend - Hansa Königsberg AI Jugend 3:1 (2:0), überlieferte Tore: 2-0 Kurbulies 2-1 Klein

Meldestand der Jugendmannschaften (Klasse A und B) für das Kriegsjahr 1940:

Aus dem "Ostpreussens Sportwart" vom 26.2.1940:

Bann Memel (4 A Jugendmannschaften und 4 B Jugendmannschaften), Bann Insterburg ( 3 A und 2 B), Allenstein, "erheblich" mit 4 A und 6-B Jugendmannschaften, Gumbinnen keine, Bann Rastenburg (4 A und 4 B Jugendmannschaften)- der Bann Königsberg ist Spitzenreiter mit 10 A Jugendmannschaften und 7 B Jugendmannschaften.

Die Jugendfussball (Gebietsmeisterschaft 1940) in Ostpreußen 1939/1940, (im Aufbau-Ergebnisse werden gesammelt):

Teilnahme: 18 Mannschaften der AI Jugend aus ganz Ostpreußen:

Für die Endrunde in Königsberg qualifizierten sich schließlich (Entscheidungsspiele auf dem Sportplatz am Friedländer Tor in Königsberg/Pr.): (Quelle Angerburger Heimatbrief Nr.47 und andere)

Concordia Königsberg, Grün-Weiss Gumbinnen, VfB Angerburg, SV Insterburg

Überlieferte Spiele: Concordia Königsberg - VfB Angerburg 4:3 (3:0), Spiel um Platz 3: VfB Angerburg - Grün-Weiss Gumbinnen 3:0

Entscheidungsspiel um die Bannmeisterschaft 1940 von Memel (Bann 471): 

Freya VfR Memel - Spielvereinigung Memel 5:0 (3:0)

Freundschaftsspiele Saison 1940/1941: (im Aufbau)

16.3.1941: FC Preußen Gumbinnen A-Jugend - Wehrmachtsauswahl Gumbinnen 3:2

 Als Vorspiel zum Spiel um die deutsche Meisterschaft VfB Königsberg - 1.FC Jena 0:4 (im Juni 1941):

Bann Königsberg - Bann Memel 5:0

Qualifikationsspiel in Danzig um die Teilnahme bei den deutsche Jugendmeisterschaften 1941 in Breslau (Ende Juni 1941 ausgetragen):

Gebiet Danzig/Westpreußen - Gebiet Ostland 1:2 (0:0) (Die Mannschaften für Danzig stellte der Bann Elbing und für Ostland der Bann Königsberg, als Gewinner in ihren Gebietsmeisterschaften im HJ-Fussball 1941)

Endrundenspiel bei den deutschen Jugendmeisterschaften:

(aus "Preussische Zeitung" vom 29.8.1941):

Gebiet Franken - Gebiet Ostland 2:1 (2:0)

Endspiel um die Danziger Jugendfussballmeisterschaft 1941 (Bannmeisterschaft):

23.3.1941: SV 1919 Neufahrwasser - Preußen Danzig 8:5 (4:1)

Sieger Bannmeisterschaft Pimpfe (DJ) Königsberg 1941:

Königsberger STV

Endspiel um die Ostpreußen HJ-Bannmeisterschaft im Jugendfussball 1941:

Bann Königsberg - Bann Allenstein 4:1 (Juni 1941 in Königsberg, Horst-Wessel-Stadion)

weitere überlieferte Spiele für dieser Fussball-Bannmeisterschaft (1. Kampfspieltag am Ende Mai 1941):

Gruppe 1 (Königsberg): Preussisch Holland - Mohrungen 0:2, Rastenburg - Lötzen 4:1

Gruppe 2 (Tilsit/Memel): Tilsit - Memel 2:1, Gumbinnen - Insterburg 3:1

Gruppe 3 (Angerburg): Angerburg - Angerapp 0:2

Gruppe 4 (Allenstein): Allenstein - Osterode 3:1, Rastenburg - Ortelsburg 8:2, Bischoffsburg - Sensburg (Kampflos an Bischoffsburg)

Tabellenstand der Königsberger A1-Jugend Fussballrunde am 27.2.1942:

1. MTV Ponarth 15:1

2. ASCO Königsberg 13:3

3. SV Wacker Königsberg 11:9

4. VfB Königsberg 10:8

5. Königsberger STV 7:13

6. Prussia Samland Königsberg 6:12

7. Reichsbahn Königsberg 2:18

Ergebnisse aus dieser A1-Jugendrunde: MTV Ponarth - Wacker Königsberg 2:1, Königsberger STV - VfB Königsberg 6:0 (beide Januar 1942), ASCO Königsberg - Wacker Königsberg 7:0 und AII Reichsbahn Königsbahn - Wacker Königsberg 9:2 (beide Februar 1942)

ABSCHLUSSTABELLE (Stand am 1. Mai 1942) : MTV Ponarth , ASCO Königsberg, VfB Königsberg, Prussia Samland, Wacker, KSTV , Reichsbahn Königsberg

Königsberg B1-Jugend Fussballrunde:

Ergebniss letzter April Spieltag: MTV Ponarth - Königsberger STV 3:2

Tabellenstand am 1.Mai 1942: 1.MTV Ponarth 11:3, Reichsbahn 11:5, Prussia Samland 5:7, VfB Königsberg 5:11, Königsberger STV 4:13

Pinpfe 1942:

Ergebnisse letzter April Spieltag: Königsberger STV - MTV Ponarth 1:1, Prussia Samland Königsberg - Wacker Königsberg 1:1

Königsberger Fussballjugend AI auf Werbefahrten während der Bann / Jugend-Gebietesmeisterschaften 1942):

Folgende F-Spiele wurden am ersten Mai-Sonntag im Jahr 1942 ausgetragen:

VfB Königsberg - Bann Heiligenbeil 3:2, Reichsbahn Königsberg - Bann Lyck 1:6, MTV Ponarth - Bann Braunsberg 3:3, Prussia Samalnd Königsberg - Bann Bartenstein 8:2

Überlieferte Runden-Punktespiele der Königsberger Jugendfussballrunde Frühjahr 1942: (Ergebnisse werden noch weiter gesammelt)

BII-Jugend: Reichsbahn Königsberg - SV Tannenwalde 2:1

CI Jugend: Königsberger STV - SV Tannenwalde 2:1

Endspiel der Jugend-Fussball Gebietsmeisterschaft der HJ in Ostpreußen 1942 (Saison 1941/1942):

Bann Allenstein - Bann Gumbinnen 1:0

Spiel um Platz 3: Bann Königsberg - Bann Lyck 2:3 (1:2), überlieferte Tore für den Bann Königsberg: Geelhaar (1), Lokat (1)

weitere Spieler die damals beim Bann Königsberg dabei waren: u. a. Boom, Faust (beide VfB Königsberg) und Bandowski (Königsberger STV), Albrecht

weitere Punktspiele um die Gebietsmeisterschaft in den Wochen davor:

Mai 1942 in Insterburg: Bann Insterburg - Bann Gerdauen 3:2, Bann Insterburg - Bann Bartenstein 6:0

Freundschaftsspiele 1942:

11.1.1942: Bann Memel - Marineauswahl 12:2 (3:2), Tore: Esch (7), Löwner (2), Dudeck (1), Lukau (1), Kuljurgis (1) - 9 Spieler von SV Memel und 2 Spieler von Freya Memel

04.1.1942: Bannauswahl Memel A - Bannauswahl Memel B 8:3 (5:1)

Beste Spieler: Hempel, Stankat, Löwner (Azswahl A) und Kuljurgis, Korallus ( Auswahl B)

17.5.1942: Bann Tislit - Bann Gumbinnen 1:6 (1:2)

ASCO JUGENDSPIELE PFINGSTEN 1942: (im Aufbau)

A I, B I, CI und CII Jugend:

Endspiel A1: VfB Königsberg - Königsberger STV 0:1

Bandowski, Lokat, Behrendt, Lackner als beste Spieler beim KSTV  (aus der "Königsberger Allgemeine Zeitung")

Alle Spiele der A1 bei diesem Turnier, (Vorrunde): ASCO Königsberg - Wacker Königsberg 5:0 (ASCO verliert durch Protest), VfB Königsberg - MTV Ponarth 1:2 (Ponarth verliert durch Protest), Königsberger STV - Prussia Samland Königsberg 2:0, - (Vorschlussrunde): VfB Königsberg - SV Metgethen 3:1, KSTV - VfL Pillau 5:3, Rasensport Königsberg - Reichsbahn SG Königsberg 2:1,Concordia Königsberg - Wacker Königsberg 2:1,(Halbfinale): VfB Königsberg - Concordia Königsberg 2:0, KSTV - Rasensport Preussen Königsberg 2:0,(Finale): VfB Königsberg - Königsberger STV 0:1

Endspiel B1: Reichsbahn SG - VfB Königsberg 2:1 Nach Verlängerung

Zwischenrunde C1: MTV Ponarth - KSTV 1:2, Wacker Königsberg - Prussia Samland Königsberg 0:12

Endspiel C2: Wacker Königsberg - Königsberger STV 0:0 (Der SV Wacker gewinnt durch Los)

1943 Bannmeisterschaft (1942/1943), Jugendmeisterschaft von Ostpreußen, einige Ergebnisse (im Aufbau):

Punktspiele um die Gebietsmeisterschaft im Februar 1943: Bann Gumbinnen - Bann Goldap 1:2 , Bann Ebenrode -Bann Gumbinnen 4:3

Weitere Punktspiele dieser Gruppe:

1.5.1943: Bann Goldap - Bann Gumbinnen 1:1, Tor für Gumbinnen: Krause (1)

2.5.1943: Bann Ebenrode - Bann Gumbinnen 2:3 (0:2), Überlieferte Tore für Gumbinnen: Holm (1) und Bußas (1)

Weitere Spiele:

14.2.1943: Preußen Gumbinnen - Preußen Insterburg 2:4 (2:2), in Insterburg

07.2.1943: Bann Ebenrode - Preußen Insterburg 3:7

14.2.1943: AI F-Spiel: Rasensport Preussen Königsberg - ASCO Königsberg 12:1

Banngruppe Tilsit/Memel: (Tilsiter SC, SpVGG Memel, Gef. Haselberg, MTV Kuckernese, TuSV Heydekrug)

25.2.1943: Tilsiter SC - SpVGG Memel 6:3

07.02.1943: Tilsiter SC - Gef. Haselberg 11:3 (5:1), in Tilsit-Übungsplatz

30.03.1943: Tilsiter SC - TuSV Heydekrug 3:0 (3:0)

Punktestand dieser Gruppe am 30.3: (Tilsit 6:0, Memel 6:2, Kuckernese 4:4, Heydekrug 2:4, Haselberg 0:8)

Punktspiele vom Sonntag den 23.5.1943 aus dem Kreis Gumbinnen:

FC Preußen Gumbinnen CII - SV Grün Weiß Gumbinnen CI 2:3

FC Preußen Gumbinnen CI - SV Grün Weiß Gumbinnen CII 2:0

FC Preußen Gumbinnen BII - SV Zweilinden B 4:2

SV Grün Weiß Gumbinnen BI - SV Preußendorf 3:4

Hochfliess - SV Zweilinden C (ausgefallen)

1944 Bannmeisterschaft der HJ von Ostpreußen im Fußball:

(Im Aufbau !!)

Überlieferte Spiele der Vorrundengruppe Insterburg:

13.5.1944: Bann Angerapp - Bann Gumbinnen 2:3 (0:2), Tore für Gumbinnen: Nikoleit (1), Tretschok (1), Naujokat (1)

21.5.1944: Bann Gumbinnen - Bann Ebenrode 3:1, Tore für Gumbinnen: Schaaf (1), Klempert (1), Brock (1)

29.5.1944: Bann Insterburg - Bann Gumbinnen 5:1 ,Tor für Gumbinnen: Berschuk (1)

Zwischenrundenspiel:

11.6.1944: Bann Memel - Bann Insterburg 2:1 (1:1)

Endrunde in Königsberg:

mit: Bann Königsberg, Bann Memel, Bann Lötzen, Bann Allenstein (als Sieger aus den Vorrunden- und Zwischenrundenspielen qualifiziert)

Endspiel am Sonntag den 18. Juni 1944:

Bann Königsberg - Bann Allenstein 8:0

überlieferte Ergebnisse vom Jugendfussball 1943/1944: (alle Angaben aus der "Preussischen Zeitung", Königsberg, Frühjahr 1944)

I. Entscheidungsspiel um die Bannmeisterschaft der Klasse A I:

Rasensport Preussen Königsberg - SC Wacker Königsberg 7:3 (6:1), am 13.2.1944

II. Entscheidungsspiel um die Bannmeisterschaft von Königsberg 1944 AI-Jugend:

Rasensport Preussen Königsberg - SC Wacker Königsberg 4:1 (1:1)

(A-Jugendmeister und Bannmeister 1944 von Königsberg damit: Rassensport Preussen, Jugendleiter: Bessel)

I. Entscheidungsspiel um die Bannmeisterschaft der Klasse B:

VfB Königsberg - Königsberger STV 0:0

II: Entscheidungsspiel um die Bannmeisterschaft der Klasse B: (4.3.1944)

VfB Königsberg - Königsberger STV 1:4 (0:1)

Jugendwart und Trainer des KSTV: Lokat

Entscheidungsspiel um die B- Jugendmeisterschaft von ganz Ostpreußen 1944 am 5.Juni 1944:

VfB Osterode - Königsberger STV 5:1 (gewertet aber als Sieg und Meisterschaft für den KSTV !!)

A-Jugendspiele: Reichsbahn Königsberg - VfL Pillau 7:2, Rasensport Preußen Königsberg - VfB Königsberg 3:2 (0:0) B-Jugendspiele: Rasensport Preussen - Reichsbahn Königsberg 6:2 und am 12.3.1944: Concordia Königsberg - Rasensport Preussen Königsberg 3:0 Pimpfe: VfB Königsberg - Rasensport Preussen Königsberg 5:2, Wacker Königsberg - MTV Ponarth 6:0, (am 12.3.1944)

Angekündigte Termine in der Örtlichen Presse:

Fussballjugend C I und C II: ASCO Königsberg - VfB Königsberg am 12.3.1944 um 10.00 Uhr auf dem VfB-Platz Marauenhof (Stadtgarten)

C I Jugendspiele: am 12.3.1944 Concordia Königsberg - Rasensport Preussen Königsberg 0:4

Jugendfreundschaftsspiele:

MTV Ponarth (Pimpfe) - VfL Pillau (Pimpfe) 5:1, Rasensport Preussen Königsberg (A-Jugend) - VfL Pillau (A-Jugend) 5:1

Jugendfussball-Gebietsmeisterschaft 1943/1944, A-Jugend, weitere Resultate:

Rasensport Preussen Königsberg - VfL Labiau 7:0, in Königsberg am 19.3.1944-Spiele der Sieger Klasse 1 und 2

SV Lötzen - VfB Angerburg 3:2 (0:2), in Lötzen am 19.3.1944

VfL Zinten (Jugendmeister Heiligenbeil) - Rasensport Preussen Königsberg 2:15 (am 26.3.1944)

Endspiel Gruppe "Masuren", am 26.3.1944 in Lötzen: SV Lötzen - Masovia Lyck 5:1 (2:0)

Gebietsmeisterschaft 1943/1944, B-Jugend

Königsberger STV - VfL Pillau 4:0 (am 26.3.1944)

Gebietsmeisterschaft 1943/1944, C-Jugend:

MTV Ponarth - RSV Heiligenbeil 0:5(am 26.3.1944)

A-Jugendmeister 1944: Rasensport Preussen Königsberg

Weitere Jugendspiele von 1944:

Punktsspiele aus Gumbinnen vom 1.5.1944:

FC Preußen Gumbinnen CI - SV Insterburg C1 2:5

FC Preußen Gumbinnen CII - SV Insterburg C2 2:7 (beide Spiele in Insterburg ausgetragen)

FC Preußen Gumbinnen CIII - SV Preußendorf CI 0:11 (in Gumbinnen ausgetragen)

FC Preußen Gumbinnen BIII - SV Preußendorf BI 7:3

SV Zweilinden BII - SV Zweilinden B-Kombiniert 3:2

FC Preußen Gumbinnen B - Ebenrode B 2:1 (in Ebenrode)

Freundschaftsspiele aus Gumbinnen vom 15.4.1944: FC Preußen Gumbinnen CII - SV Preußendorf C 0:5, FC Preußen Gumbinnen B - SV Hochfließ B 7:0 (3:0)

BILD UNTEN: Die Jugendmannschaft der Roßgärtner Mittelschüler Königsberg im Sommer 1931

(nach einem 6:5 (4:2) Sieg über die Königsberger STV A1 Jugend auf dem Walter-Simon Platz)

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!