Saison 1922/23

Bezirk Danzig

 

1. Preußen Danzig 9 31:13 15:3
2. VfL Danzig 9 17:10 11:7
3. Schutzpolizei Danzig 9 20:15 11:7
4. SV Neufahrwasser 10 17:28 8:12
5. Danziger SC 10 18:27 7:13
6. Ostmark Danzig 9 15:25 4:14

Bezirk Ostpreußen

Staffel 1

 

1. VfB Königsberg 2 3:1
2. MTV Memel 2 2:2
3. Preußen Gumbinnen 2 1:3

Staffel 2

 

1. Masovia Lyck 3 6:0
2. Viktoria Elbing 3 3:3
3. Rastenburger SV 3 2:4
4. VfB Osterode 3 1:5

Endspiel

VfB Königsberg - Masovia Lyck  7:1

Meistermannschaft

VfB Königsberg: Gehlhaar; Jürgens, Bzdurck; Kehlbacher, Gödicke, Koske; Thomescheit, Herrfurth, Gutschendies, Wittke, Schimkat

Endrunde Baltenverband

 

1. VfB Königsberg 2 9:5 4
2. Preußen Danzig 2 4:4 2
3. Titania Stettin 2 4:8 0

Endrunde um die deutsche Meisterschaft

Halbfinale: Hamburger SV - VfB Königsberg  3:2

Torschützen für den VfB Königsberg (ohne Gewähr): Gutschendies(45min.) und Wittke(86 min.)

Ostpokal - Gewinner 1923:

ASCO Königsberg mit: Bruno Neumann (Spielführer), Rafalski, Boltsch-Heich, Pohl, Paul-Hogrefe, Stenz, Hellweg, Haabeth, Bellgart

Mannschaft vom MSV Grolman Osterode 1923:

MSV Grolmann Osterode (1923) mit: Weiß, Sturmowski, Kaufmann, Kleinke, Reiß, Martach, Böbel, Schilling, Cygon, Vandrey, Kafka, Dembinski, Ziemann

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!