Saison 1943/44

Gauliga Ostpreußen 1943/44

 

1. VfB Königsberg 12 90:15 22:2
2. SV Insterburg 12 43:39 14:10
3. SV 1910 Allenstein 12 29:33 14:10
4. MTV Ponarth 12 43:48 13:11
5. Reichsbahn SG Königsberg 12 22:23 9:15
6. SV Prussia Samland Königsberg 12 21:50 7:17
7. Königsberger STV 12 15:55 5:19

 

Aufsteiger: Preußen Mlawa, Richthofen Neukuhren, SV Insterburg, VFB Freya Memel

Meistermannschaft

VfB Königsberg: Behrens; Jesnowski, K.Krause; Klinger, Baluses, Reich; Ciesolka, Scheffler, Sodeick, Nawrocki, Esser, Bauer

Gauliga Danzig-Westpreußen

 

1. Luftwaffen SV Danzig 18 58:27 31:5
2. Post Gotenhafen 18 53:23 29:7
3. SV 19 Neufahrwasser 17 45:57 17:17
4. BuEV Danzig 18 59:50 17:19
5. SV Viktoria Elbing 16 34:33 15:17
6. SV Thorn 17 51:50 15:19
7. SG Bromberg 15 33:41 12:18
8. Preuߥn Danzig 17 34:48 12:22
9. Post SG Danzig 16 45:47 10:22
10. Danziger SC 16 28:64 10:22

 

Meistermannschaft

LSV Danzig: Loibl;Picard,Ulitzka;Geisler,Gebelein,Winkler;G?Tobias,Leonhardt,Badurek,Hemann,Schneider

Letztes Spiel dieser Runde in Elbing:

16.1.1944 Hansa Elbing - Victoria Elbing 3:2

Endrunde um die deutsche Meisterschaft

Qualifikation:

LSV Danzig - Hertha BSC Berlin  0:0 n.V.,1:7

Vorrunde:

VfB Königsberg - LSV Molders Krakau  4:1

Achtelfinale:

VfB Königsberg - HSV Groß Born  3:10

Tore für den VfB Königsberg bei den Spielen um die deutsche Meisterschaft:

gegen LSV Molders Krakau trafen: Hans Berndt (3), Helmut Scheffler (1)

gegen den HSV Groß Born trafen: Nawrocki (2), Hans Berndt (1)

Um den "Bernsteinpokal":

Endspiel in Allenstein am 10.10.1943:

Stadtmannschaft Allenstein - VfL Preußisch Eylau 1:5 (0:4)

Überlieferte Ergebnisse der Gauliga 1943/1944:

am 22.8.1943: MTV Ponarth - SV Insterburg 1:13 (1:5), Tore u. a. : Villwort (4), Welter (4)

am 9.1.1944: SV Insterburg - Königsberger STV 5:2 (2:1)

Reichsbahn Königsberg - SV Insterburg 7:0 (4:0)

Letztes Spiel der Gauklasse "Gauliga" 1943/1944:

VfB Königsberg - SV Allenstein 7:2 (3:2)

Überlieferte Tore aus der "Preussischen Zeitung" :

1-0 Burdenski 2-0 Berndt 2-1 ? 2-2 Streib 3-2 ?, alle weiteren Tore unbekannt !!

Freundschaftsspiel am 24.8.1943:

DMW Posen - VfB Königsberg 0:4 (0:1)

Tore: Schoer (1) und Burdenski (3) alle in der Zweiten Halbzeit

Gastspieler beim VfB: Schlauf (Vienna Wien), Schroer (Bielefeld), Burdenski (Schalke 04), Schönbeck (Berlin)

Freundschaftsspiele am Sonntag den 14.2.1944:

VfB Königsberg - MTV Goldap 7:5

MTV Ponarth - Luftwaffe Guttenfeld 3:2 (1:0)

Prussia Samland Königsberg - Luftwaffe Neuhausen 10:3 (7:0)

Contienen Reserve - Concordia Königsberg 5:4 (1:2)

TuSV Angerburg - SV Allenstein 1910 5:1 (1:0)

Weitere Freundschaftsspiele im Frühjahr 1944:

VfB Königsberg - WSV Rombertow (Generalgouverment) 2:1 (20.2.1944)

Tore: Burdenski (2)

VfB Königsberg - LSV Stettin 5:0 (2:0) (5.3.1944)

Tore: Ciesiolka (2), Berndt (3), Zuschauer: 2500

Aufstellung des VfB (in diesem Spiel gegen den LSV Stettin) : Behrend, Jesnowski, Klinger, Krause, Burdenski, Ciesiolka, Opfergeld, Berndt, Nawrocki, Esser

F-Spiel am 26.3.1944:

VfB Königsberg - Stadtauswahl Königsberg 6:2 (3:1)

überlieferte Tore: 0-1 Bandowski 2-1 Burdenski 4-1 Burdenski 4-2 Kromphorn  5-2  Nawrocki 6-2 Berndt

Voraussichtliche Aufstellung der Königsberger Stadtauswahl, laut "Preussische Zeitung" vom 24.3.1944, war:

Liedtke (SV Contienen), Gronau (MTV Ponarth), Pioncewski (Reichsbahn Königsberg), Oganowoski, Briese (beide SV Contienen), Kromphorn (MTV Ponarth), Bandowski (Königsberger STV), Emmerich (Prussia Samland Königsberg), Hippler (Prussia Samland Königsberg), Czieslick (SV Contienen).

Schiedsrichter: Saager (Prussia Samland Königsberg)

Überlieferte Punktspiele der Klasse: I (Kreisgruppe: "Memel / Tilsit"):

Freya Memel - VfB Tilsit 6:4, am 3.10.1943

SV Memel - Tilsiter SC 3:2, am 10.10.1943

Freya Memel - Gehörlosen TuSV Tilsit 9:0, am 10.10.1943

Freya Memel - Tilsiter SC 5:3 (bei diesem Stand Spielabruch durch die Tilsiter), am 7.9.1943

SC Memel - Gehörlosen TuSV Tilsit 5:2 (3:1), am 15.11.1943

Freya Memel - VfB Tilsit 1:2 (1:0), am 29.1.1944

SV Memel - Tilsiter SC 7:1 (1:0), am 13.3.1944

Gehörlosen TuSV Tilsit - SV Memel 1:1 (1:0), am 20.2.1944

Tilsiter SC - Sportclub Memel 2:2 (0:0), am 13.2.1944

Überlieferte Punktspiele der Klasse: I (Kreisgruppe: "Allenstein"):

Hindenburg Ortelsburg - Viktoria Allenstein 7:0, am 3.10.1943

VfL Mohrungen - Viktoria Allenstein 13:0 (8:0), am 15.11.1943

VfB Osterode - Viktoria Allenstein 4:1, am 26.9.1943

(Stand im November 1943: 1. VfL Mohrungen mit 12:0 Punkten und 50:1 Toren)

Überlieferte Punktspiele der Klasse: I (Kreisgruppe: "Königsberg"):

Rastenburger SV - Wacker Königsberg (Kampflos an Rastenburg), am 3.10.1943

VfL Pillau - VfL Preußisch Eylau (ausgefallen), am 3.10.1943

VfL Braunsberg - Rasensport Preussen Königsberg 5:2, am 3.10.1943

Überlieferte Punktspiele der Klasse: "Alte Herren":

21.11.1943: Rasensport Preußen Königsberg - VfB Königsberg 3:2

Tschammerpokal-Runde Ostpreußen, Beginn Vorrundenspiele Spieltag 18/19.3.1944:

abgesagt werden mussten die Partien: TuSV Lötzen - VfL Pillau und Preußen Gumbinnen - Memeler SC

ausgetragene Spiele an diesem Spieltag:

SV Contienen Königsberg - Tilsiter SC 3:2 nach Verlängerung (1:2)(2:2)

SV Rastenburg - VfL Braunsberg 4:0 (1:0)

RSV Heiligenbeil - Reichsbahn Lyck 9:0 (4:0)

Freya Memel - VfB Tilsit 5:2

TuSV Angerburg - MTV Goldap 1:3

Gehörlosen SV Tilsit - Gehörlosen SV Königsberg 2:1 (1:0) nach Verlängerung

Rasensport Preussen Königsberg - SV Memel 4:3 nach Verlängerung (1:2)(3:3)

Tschammerpokal- Runde am Sonntag den 15.4.1944:

(Die Siegermannschaften alle für die Hauptrunde qualifiziert)

SV Lötzen - VfL Preußisch Eylau 5:2

RSV Heiligenbeil - Reichsbahn SG Königsberg 5:1

Memeler SC - SV Memel 4:3 nach Verlängerung

Freya Memel - Gehörlosen SV Tilsit 3:0

Spielergebnisse vom Sonntag den 26. September 1943:

Klasse: I, Gruppe Allenstein:

Punktspiel in Osterode: VfB Osterode - Viktoria Allenstein 4:1

Klasse: I, Gruppe Gumbinnen:

FC Preußen Gumbinnen - MTV Goldap 0:12 (0:6)

Freundschaftsspiel: SV Contienen - VfL Mohrungen 1:5

Spielergebnisse vom Sonntag den 3.4.1944:

(Start der) Ostpreußischen Bernsteinschildspiele 1944:

Stadtmannschaft Allenstein - Stadtmannschaft Ortelsburg 6:1 (in Ortelsburg)

Stadtmannschaft Memel I - Stadtmannschaft Tilsit I 6:0 oder 5:0

Königsberger STV - Prussia Samland Königsberg 15:2

MTV Ponarth - Stadtmannschaft Pillau 4:2 (in Pillau)

Concordia Königsberg - SV Contienen II 3:2

Freundschaftsspiele:

VfB Königsberg - RSV Heiligenbeil 3:2

VfB Königsberg II - Wehrmachtsauswahl Modlin 1:3

Wacker Königsberg - ASCO Königsberg 7:3

(alle Spiele vom 3.4.1944)

Punktspiele aus den Bezirkstaffeln 1943/1944:

26.9.1943: MTV Goldap - FC Preußen Gumbinnen 12:0

Freundschaftsspiele am 22.8.1943 aus dem Kreis Gumbinnen:

SV Zweinlinden B - TSV Eydukuhnen A 2:1 (1:1), Tore: Erlach (1), A. Schmidt (1),-?

FC Preußen Gumbinnen (Bezirksstaffel) - MTV Goldap (Bezirksstaffel) 4:6 

Überlieferte Tore: 1-5 Kaarner 2-5 Murrach 3-5 Butsas(?) 4-6 Küppers (alle für Gumbinnen)

Spiele aus dem Kreis Gumbinnen am Sonntag den 9.5.1943:

Grün Weiß Gumbinnen - Soldatenauswahl 3:0, Grün Weiß Gumbinnen BII - SV Mattischkehnen 1:3, FC Preußen Gumbinnen C1 - SV Zweilinden C 5:0 (2:0), FC Preußen Gumbinnen BII - Altdorf 2:1 (1:1), Spielabruch

Spiele bei den "Franz Mahl- Gedächnisspielen" des FC Preußen Gumbinnen am 21.11.1943 in Gumbinnen:

Preußen Gumbinnen CII - SV Grün Weiß Gumbinnen CII 1:4

Preußen Gumbinnen CI - Grün Weiß Gumbinnen CI 6:1

Preußen Gumbinnen B - SV Grün Weiß Gumbinnen B 3:0

Hauptsspiel: SV Grün Weiß Gumbinnen - Preußen Gumbinnen 0:2, Tore: 0-1 Holm 0-2 Laser

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!